Intertreck

 

 



Bhutan-Individualreise

Königreich im Himalaya, Natur und Kultur, mit Trekking

• 17 volle Tage in Bhutan
• Vier Tage Trekking mit vier bis sieben Stunden Wanderung pro Tag, höchster Punkt auf 4210 m
• Bumthang-Tal
• Sie können das Datum frei wählen. Deshalb ist es möglich, die Reise so zu legen, dass Sie ein Klosterfest besuchen können.

 

Intertreck Broschüre 2013
     

Reisekalender

Übersicht aller
Intertreck-Reisen,
sortiert nach Datum.

Mehr...

 

 

Bhutan Frauen

Gebetsmühlen
Foto: Peter Schmid




Foto: Hans Schneider

 

Bhutan Kloster Thaktsang

Exkursion zum Punakha Dzong
Foto: Urs Zambonin

 

landschaft Bhutan

Landschaft Bhutans
Foto: Heidi Wettstein




Führer und Tragtiere
Foto: Urs Zambonin


Berühmte Thanka mit dem Padmasambava
Foto: Heidi Wettstein

 

Üben traditioneller Tänze
im Jakar Dzong.
Foto: Hans Schneider

 

Exkursion zum Kloster
Thaktsang (Tigernest)
Foto: Peter Müller

Reisegarantie
 

 

 


 

Preise / Reisedaten / Anforderungen


 

Das werden Sie erleben:

1. und 2. Tag
Linienflug Zürich – Delhi – Paro. Paro liegt in einem der schönsten Täler Bhutans. Übernachtung im Hotel.

3. Tag Paro
Fahrt durch das Paro-Tal. Besuch des Nationalmuseums im Ta Dzong und Spaziergang über die alte Holzbrücke zum mächtigen Rinpung Dzong. Hotel.

4. bis 7. Tag Trekking
Fahrt zum Ausgangspunkt des Trekkings. Hier erwartet Sie die Crew mit den Tragtieren. Zu Fuss geht es etwa sechs Stunden bergauf, vorbei an Bauerngehöften. Bei klarem Wetter haben Sie eine schöne
Aussicht auf das Paro-Tal und sogar auf die imposanten Gletscher des Chomolhari, 7315 m.

Am 5. Tag trecken Sie mit einigen Auf- und Abstiegen auf einem Höhenweg mit einmaliger Aussicht auf Berge und Täler. Sogar den Jichu Drake, 6900 m, können Sie sehen. Ein steter Aufstieg führt Sie dann auf den höchsten Punkt des Trekkings, den 4210 m hohen Labanga La-Pass.

Die Wanderung am 6. Tag geht durch Rhododendron-Wälder und vorbei an einem Bergsee. Vom Phume La-Pass, 4150 m, aus sehen Sie bei klarer Witterung den Gankhar Puensum. Mit seinen 7500 m ist er der höchste Berg Bhutans. Abstieg durch Wacholder-Wald zum Kloster Phajoding auf 3200 m.

Alle Übernachtungen auf dem Trekking im Zelt. Durch dicht bewaldetes Gebiet geht es am 7. Tag bergab zum Endpunkt Ihres Trekkings. Fahrt nach Thimphu. Hotel.

8. Tag Thimphu, 2300 m
Sie schauen sich um in Thimphu, besuchen die Memorial Chorten, den Changangkha Lhakhang, eine Manufaktur für Papier, die lokale Kunstschule und die Nationalbibliothek. Hotelübernachtung.

9. Tag Zu Fuss zu Klöstern
Heute besuchen Sie die Klöster Tango und Cheri. Übernachtung im Hotel.

10. Tag Thimphu – Punakha – Wangdue
Fahrt zum Dochu La-Pass, 3116 m. Bei klarem Wetter haben Sie hier eine Fernsicht von etwa 200 km auf die Berge des östlichen Himalaya. Fahrt hinunter nach Punakha, wo Sie den imposanten Punakha Dzong besuchen. Übernachtung im Hotel.

11. Tag Khamsum Yuelly
Hier im Tal herrscht ein mildes Klima, sogar Orangen- und Zitronenbäume gedeihen. Eine kurze Wanderung führt Sie zum Khamsum Yuelly Chorten, der über mehrere Stockwerke mit tantrischen Figuren geschmückt ist. Am Nachmittag Wanderung zum Chimi Lhakhang, der dem berühmten Lama Drukpa Kuenley (The Divine madman) gewidmet ist. Übernachtung im Hotel.

12. Tag Wangdue – Phobjikha-Tal
Besuch des Wangdue Dzongs am Morgen. Danach vierstündige, kurvenreiche Fahrt nach Gangtey im Hochtal Phobjikha. Wanderung hinauf zur Gangtey Gompa, dem wichtigsten Nyingmapa-Kloster in Bhutan. Übernachtung im Hotel.

13. Tag Gangtey Gompa
Wanderung hinauf zur Gangtey Gompa, dem wichtigsten Nyingmapa-Kloster in Bhutan. Besuch des Phobjikha-Kranichcenters. Nacht im Gasthaus.

14. Tag Gangtey Gompa – Bumthang
Fahrt über den Pele La-Pass, 3400 m, nach Trongsa. Besuch des imposantesten Dzong Bhutans. Weiterfahrt über den Yotong La-Pass, 3500 m, nach Jakar im Bumthang-Tal. Übernachtung im Resort.

15. Tag Bumthang-Tal
Wanderung zum Kloster Tamshing. Besuch des Jambay Lhakhang, des Kurjey Lhakhang und des Jakar Dzong. Am Nachmittag besichtigen Sie das Kloster Namkhai Nyenpo – die erhöhte Lage bietet eine schöne Aussicht über Bumthang. Übernachtung im Resort.

16. Tag Wanderung, Flug nach Paro
Wanderung zum Kloster Paseling. Gegen Mittag Transfer zum kleinen Flughafen und Flug zurück nach Paro. Hotel.

17. Tag Wanderung Thaktsang
Besuch der Ruine des Drukgyel Dzongs. Von hier aus können Sie wieder den Chomolhari, 7315 m, bewundern. Danach wandern Sie zum Kloster Thaktsang, das auf 3100 m, wie an den Fels geklebt, erbaut worden ist. Am Nachmittag Besuch des Paro Kichu Lhakhang, einem der ältesten Tempel Bhutans. Übernachtung im Hotel.

18. und 19. Tag Paro – Delhi – Zürich
Flug von Paro über Delhi nach Zürich. Ankunft am 19. Tag frühmorgens.


Anforderungen
Das Trekking ist nicht sehr anspruchsvoll. Sie wandern vier bis sieben Stunden pro Tag. Das Ge­päck wird von Pferden transportiert. Ihr Führer und ein Koch begleiten Sie.

Übernachtungen
Auf dem Trekking Übernachtungen in Zweier-Zelten. Alle übrigen Übernachtungen in Hotels, im Resort und in einfachen Gasthäusern.

Fahrten
Alle Fahrten im eigens gecharterten Fahrzeug mit Fahrer.


Bhutan Individualreise, Natur und Kultur mit Trekking

Reisedauer

19 Tage

Reisedaten

frei wählbar

Preis im Doppelzimmer

bei zwei Personen
pro Person, Fr. 7490.–

 

bei vier Personen
pro Person, Fr. 6680.–

inkl. Taxen auf Langstreckenflug Fr. 503.-

Leistungen: Alle Mahlzeiten
Ausnahme: In Delhi keine Mahlzeiten eingeschlossen

Leistungen

 

Weitere Auskünfte
erhalten Sie bei Intertreck, Andrea Fuchs

Intertreck AG
Haselstrasse 15, 9014 St.Gallen, Schweiz
Tel. Schweiz 071 278 64 64
Fax Schweiz 071 278 71 77
Tel. 0041 71 278 64 64 (international)
Fax 0041 71 278 71 77 (international)

E-Mail Kontakt