Intertreck

 
 

Peru und Ecuador - Individualreise

Machu Picchu – Amazonas – Galápagos-Kreuzfahrt

mit Indio-Märkten und Andenhochland

Kultur – Bootsfahrten – Tierbeobachtungen – Wanderungen



 

Reisekalender

Übersicht aller Intertreck-Reisen, sortiert nach Datum.
Mehr...

Intertreck Broschüre 2013
 




Inka-Stätte Machu Picchu
Foto: Anja Lendi



Cuzco
Foto: Anja Lendi

Salzfelder von Maras
Foto: Sybille Bösch


Unterwegs in der Altstadt von Quito
Foto: Anja Lendi

 

Tukan im Urwald Ecuadors

 

Ein Bungalow unserer Urwald-Lodge

Wanderung beim Cuicocha-Kratersee




Indio-Markt in Otavalo
Foto: Anja Lendi




Blaufusstölpel auf Galápagos
Foto: Monika Wälchli

 

Sonderangebot für Frühbucher: Upper deck

Auf der Yacht gibt es auf dem mittleren und oberen Deck Kabinen, die besonders begehrt sind. Wenn Sie früh buchen, versuchen wir eine dieser Upper Deck-Kabinen, ohne Aufpreis, für Sie zu reservieren. Frühbuchen lohnt sich!

 

Reisegarantie
 

 

1. Teil: Inka-Kultur in Peru mit Cuzco und Machu Picchu
Sowohl in Cuzco und Machu Picchu wie auch im Heiligen Tal bei Ollantaytambo unternehmen Sie Wanderungen zu den Inka-Stätten.

2. Teil: Natur pur: Ecuador mit Amazonas-Urwald
Hier erleben Sie den echten Primärurwald, Sie machen Wanderungen und Bootsfahrten. Übernachten werden Sie in der Aramacao Amazonas Urwald-Lodge.

3. Teil: Ecuador mit Anden-Hochland und Indio-Markt
Auf einer Wanderung im Hochland von Ecuador entdecken Sie einen Kratersee von einmaliger Schönheit. Zudem besuchen Sie den farbenprächtigen Markt in Otavalo.

4. Teil: Galápagos-Inseln
Sie erleben eine Kreuzfahrt auf dem Galápagos-Archipel, wo Sie auf schmalen Pfaden über die Inseln wandern und so die einzigartige Tierwelt intensiv erleben.

Preise / Reisedaten



Das werden Sie erleben:

1. Tag Flug nach Lima
Flug Zürich – Amsterdam – Lima. Übernachtung im Hotel.

2. Tag Lima
Am Morgen unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung mit Ihrem lokalen Führer. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können zum Beispiel einen fakultativen Ausflug ins Larco-Museum machen. Hotel.

Inka-Stätten in Cuzco und Besuch von Machu Picchu
3. und 4. Tag Inkahauptstadt Cuzco
Flug Lima – Cuzco. Sie besuchen hier die interessantesten Inkastätten wie Saqsayhuamán, Tambomachay und Q’enqo. Im Zentrum von Cuzco sehen Sie Grundmauern von Inka-Bauten, auf denen die heutigen Kirchen errichtet wurden. Das Zentrum, Plaza de Armas genannt, war früher auch das Zentrum der Hauptstadt des Inka-Imperiums. Dieser Platz war von Tempeln und Palästen umgeben und noch heute sieht man einige der antiken Grundmauern. Hotel in der Altstadt.

5. Tag Zugfahrt
Mit dem Zug fahren Sie durch das Andenhochland und später durch ein fruchtbares Tal, genannt das Heilige Tal, bis nach Aguas Calientes am Fuss von Machu Picchu. Übernachtung im Hotel in Aguas Calientes.

6. Tag Machu Picchu
Sie erkunden die geheimnisvolle Stätte und erfahren Interessantes aus der Inka-Kultur. Am Nachmittag Fahrt mit dem Zug nach Ollantaytambo. Übernachtung im Hotel.

7. Tag Maras und Moray
Fahrt zurück nach Cuzco. Unterwegs besuchen Sie die Kultstätte Moray und die Salzfelder von Maras. Übernachtung im Hotel in der Altstadt.

Quito und koloniale Altstadt
8. Tag
Flug Cuzco – Lima – Quito. Übernachtung im Fünf-Stern-Hotel in Quito.

9. Tag Altstadt Quito
Sie besichtigen die Altstadt mit der berühmten Kathedrale. Es hat hier auch Einkaufsmöglichkeiten und schöne Restaurants. Übernachtung im Hotel.

Urwald-Lodge
10. Tag Flug über die Anden
Flug von Quito über die Anden – mit Sicht auf die Vulkane – in den Urwald. Sie landen auf einem kleinen Flugplatz, fahren mit dem Fahrzeug bis zu einem grossen Urwaldfluss und steigen in das Boot um. Unser Bootsführer bringt Sie auf einer dreistündigen Fahrt zur Urwald-Lodge, mitten im Primärurwald. Die Lodge liegt direkt am grossen Fluss. Übernachten werden Sie während des Dschungelaufenthalts immer in Palmenbedeckten Häusern im Stil der Indianerarchitektur, jedoch mit mehr Komfort. Weitere Informationen zur Lodge finden Sie hier.

11. bis 14. Tag Tagesexkursionen im Urwald
zu Fuss und per Kanu

Von der Lodge aus unternehmen Sie Tagesexkursionen. Sie wandern zusammen mit Ihrem Führer und einem indianischen Guide landeinwärts und beobachten dabei die Tier- und die vielfältige Pflanzenwelt. Auch Vogelliebhaber werden nicht zu kurz kommen, da über 300 Vogelarten in der Gegend beheimatet sind, darunter farbenprächtige Papageien und Tukane. Neben Trails durch den Urwald erleben Sie auch Bootsfahrten und Fahrten mit dem Kanu. Besonders interessant ist ein Sumpfgebiet mit Lagune, an der Affen und Tukane leben. Gemütlich gleiten Sie mit dem Kanu durch diese Lagune.

Hochland und Indio-Markt
15. Tag
Sie fahren per Boot und Bus zum Flugplatz und fliegen nach Quito. Ihr Führer erwartet Sie bereits und Sie fahren, mit einem Halt im Kleinstädtchen Cayambe, in den Norden Ecuadors. Übernachtung in einer schönen Hacienda.

16. Tag Cuicocha-Kratersee
Auf einer Wanderung umrunden Sie den malerischen Cuicocha-See, einen Kratersee, in dessen Mitte zwei markante Hügel stehen. Übernachtung in einer schönen Hacienda.

17. Tag Indio-Markt in Otavalo
Früh am Morgen besuchen Sie den legendären Markt in Otavalo mit dem reichen Angebot an Kunsthandwerk. Am Nachmittag schauen Sie sich im typischen Indianerdorf Peguche um. Fahrt zurück nach Quito und Übernachtung im Fünf-Stern-Hotel.

Galápagos-Kreuzfahrt
18. bis 24. Tag Galápagos
Flug Quito – Galápagos. Wir haben für diese Reise eine komfortable Yacht, welche 16 Personen Platz bietet, ausgewählt. Jede der Zweier-Kabinen verfügt über eine eigene Dusche und Toilette. Die Yacht hat Sonnendecks und einen schönen Speisesaal. Während einer Woche besuchen Sie die Inseln Baltra, Genovesa, Bartolomé, Santiago, Santa Cruz mit Darwin-Station, Floreana, Española und San Cristóbal. Die Insel Daphne umfahren Sie und beobachten vom Boot aus die reiche Vogelwelt. Weitere Informationen zur Galápagos-Kreuzfahrt finden Sie hier.

25. Tag
Flug Galápagos – Guayaquil. Am Abend Weiterflug über Amsterdam nach Zürich.

26. Tag
Ankunft in Zürich.

 

Übernachtungen
Alle Übernachtungen in Hotels, in der schönen Urwald-Lodge, in einer Hacienda und auf der Yacht.

Sprache der Führer auf der Reise
Englisch sprechende Führer in Peru. Deutsch oder Englisch sprechende Führung in Ecuador. Auf Galápagos Englisch sprechender Darwin-Führer.

Peru und Ecuador Individualreise

Reisedauer

26 Tage

Reisedaten

Empfohlene Reisezeit
Juni bis Oktober

Preis im Doppelzimmer

bei zwei Personen
pro Person, Fr. 10250.–

 

bei vier Personen
pro Person, Fr. 9540.–

 

bei sechs Personen
pro Person, Fr. 9150.–

inkl. Taxen auf Langstreckenflug Fr. 332.–

Leistungen

Langstreckenflüge ab Zürich. In Peru und Quito inklusive Frühstück, an den übrigen Tagen inklusive Vollpension.

Flugsaisonzuschlag

etwa Fr. 300.–
während der folgenden Zeiträume: 19.06. – 20.08. / 15.12. – 31.12.

 

Informationen zu Ecuador und dem Klima

 

Reisebericht von Anja Lendi

 

Weitere Auskünfte
erhalten Sie bei Intertreck, Anja Lendi

Intertreck AG
Haselstrasse 15, 9014 St.Gallen, Schweiz
Tel. Schweiz 071 278 64 64
Fax Schweiz 071 278 71 77
Tel. 0041 71 278 64 64 (international)
Fax 0041 71 278 71 77 (international)

E-Mail Kontakt