Intertreck

 

Afrika

 


Botswana
Madagaskar

Zambia

Zimbabwe


 




Zambia (Sambia) – die etwas andere Afrika Safari

Eine Kombination aus klassischen Safaris, Walking-Safaris sowie Kanu- und Bootsfahrten. Wir besuchen die Nationalparks South Luangwa, Kafue und Lower-Zambezi. Zum Schluss Victoria-Fälle.

Im Gegensatz zu den bekannten Safari-Ländern Afrikas hat Zambia (Sambia) relativ wenige Besucher, trotz der grossartigen und tierreichen Nationalparks. Wegen der wenigen Besucher – manchmal sind Sie in den Nationalparks alleine unterwegs – und der Möglichkeit auch Walking-Safaris zu unternehmen, lädt Sie Intertreck ein, an dieser besonderen Reise teilzunehmen.

Hier geht es zur Zambia-Reise.

 

zambia jeep

walking safari

zambia loges

Zelt

löwenbaby

picknick am Fluss

kanufahren zambia

Die klassische Safari
Mit dem 4x4 Fahrzeug
Bei der klassischen Safari wird die einzigartige Fauna und Flora mit dem 4x4 Fahrzeug erkundet. Je nach Grösse hat das Fahrzeug 2 - 3 Sitzreihen, alle in Fahrtrichtung. Das Fahrzeug ist offen, auch in der Nähe der Tiere.

Die Walking-Safaris
Zu Fuss mit dem Wildhüter unterwegs

Neben den normalen Safaris mit Fahrzeugen unternehmen wir die wunderbaren Walking-Safaris. Die körperlichen Anforderungen sind gering. Der Wildhüter kennt die Regeln der Walking-Safaris und das Verhalten der Tiere auf freier Wildbahn. Mit seinen Instruktionen ermöglicht er uns, diese faszinierende und einmalige Tierwelt zu beobachten und fast hautnah zu erleben. Als Wildhüter muss er bewaffnet sein, jedoch wurde die Waffe auf unseren Reisen von 2004 bis 2014 nie gebraucht. Das richtige Verhalten ist viel wichtiger als die Waffe.

Übernachtungen
in sehr schönen Lodges und
in fixen Safari-Zelt-Camps

Die Lodges liegen an traumhafter Lage, immer romantisch an einem Fluss. Wir übernachten in Bungalows und teilweise in fixen Zelten. Die Zelte haben private Dusche/WC und normale Betten.
Auch im fixen Zelt-Camp entspricht der Komfort mehr dem einer sehr guten Lodge als dem eines Zeltplatzes.
Die wilden Tiere sind auch in und um die Camps und Lodges herum anzutreffen.


In den Nationalparks sind wir auch auf den Flüssen unterwegs
Je nach Region wählen Sie selbst, ob Sie mit dem Motorboot, Kanu oder Raft fahren.

 

Die «andere» Afrika-Safari mit drei tierreichen Nationalparks

South Luangwa-Nationalpark
am Luangwa-Fluss

Exklusiv: Mit Safaris in den frühen Morgenstunden, am späteren Nachmittag und auch nachts eine einmalige Besonderheit unserer Reise. Teilweise sind wir zu Fuss mit bewaffnetem, ortskundigem Scout des Nationalparks unterwegs. Das Safari-Erlebnis ist unendlich intensiver als in einem der bekannten Parks in Kenya oder Tanzania.

Kafue-Nationalpark am Kafue-Fluss
Mit 22400 km2 ist der Kafue Park einer der grössten Nationalparks der Welt. Er wird noch wenig besucht. Hier findet man in den Wasserlöchern Hippos. Das gut bewässerte Grasland zieht viele Tiere und Vögel an. Der Kafue-Fluss bietet gute Möglichkeiten für Pirschfahrten per Boot. Auch zu Fuss können hunderte von Tieren gesichtet werden, unter anderem Pukus und zahlreiche andere Antilopenarten.

Lower Zambezi-Nationalpark am
Zambezi-Fluss

Teilweise sind wir auch hier zu Fuss mit bewaffnetem, ortskundigem Scout des Nationalparks unterwegs. Safaris mit Fahrzeugen und Kanufahrt auf dem Lower Zambezi (statt im Kanu können Sie auch mit dem Motorboot fahren).

Hier geht es zur Zambia-Reise.


 
Intertreck Broschüre 2013

Home

Reiseziele

Inormation

Reservation

Anforderung

Broschüre bestellen
 

Intertreck AG, Haselstrasse 15, 9014 St.Gallen, Schweiz
Telefon Schweiz 071 278 64 64, Fax 071 278 71 77
Tel. International 0041 71 278 64 64, Fax International 0041 71 278 71 77

Kontakt